Was ist das Sozialwerk der Chapel Fürth? 

UNSER WUNSCH:
 

Wir wollen einen Arm der Kirchengemeinde zu den Menschen der Stadt Fürth ausstrecken und ihnen die christliche Botschaft mit Herz und Hand in praktischer Nächstenliebe näherbringen sowie am gesellschaftlichen Bildungsauftrag mitwirken.

Das gemeinnützige Sozialwerk der Chapel Fürth e. V. (Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband) besteht aus ehrenamtlichen, motivierten Vereinsmitgliedern aus den unterschiedlichsten beruflichen Bereichen.

Das Sozialwerk der Chapel Fürth e. V. ist der Zweig einer jungen und dynamischen Gemeinde "Chapel Fürth", die als evangelische Freikirche dem Bund freikirchlicher Pfingstgemeinden K.d.ö.R angehört. Das Sozialwerk hat sich als Zweck die Förderung der Alten-, Jugend-, und Kinderhilfe sowie die Betreuung hilfsbedürftiger und kranker Menschen auf die Fahne geschrieben. Dabei will der Verein den Menschen aus Fürth dienen und sowohl am gesellschaftlichen Bildungsauftrag mitwirken als auch die christliche Botschaft den Menschen in der Stadt Fürth näherbringen.

"Durch den Segen der aufrichtigen Menschen gelangt eine Stadt zu Wohlstand und das Gerede der Gottlosen bringt sie zum Einsturz."

- Die Bibel, Sprüche 11,11 -

 Die Entstehung des Sozialwerks der Chapel Fürth 

Unser Leitbild

Wir möchten Menschen jeder Generation, die gewissen Herausforderungen des Lebens (noch) nicht gewachsen sind, durch praktische Nächstenliebe, liebevolle Betreuung und gabenorientierte Erziehung die Liebe Gottes näher bringen und sie in eine Freundschaft mit Jesus führen, die sie zu lebensbejahenden selbstständigen Menschen werden lässt.

 

 

Dieses setzen wir in den folgenden Handlungsfeldern im Sozialwerk um:

 

Kunden

Jeder Mensch hat als Gottes Geschöpf gleiche Würde und gleichen Wert. In unseren Einrichtungen sind alle Menschen ohne Ansehen der Konfession, Religion, Nationalität oder Herkunft willkommen. Wir orientieren uns in unserer Arbeit an den Grundwerten Nächstenliebe, Ehrlichkeit, Toleranz, Vertrauen und Vergebung. Wir wollen zur Zufriedenheit unserer Auftraggeber und Kunden arbeiten, deshalb erbringen wir unsere Leistungen fachkompetent, berücksichtigen Wünsche und

machen unser Leistungsangebot transparent.

 

Mitarbeiter

Alle Mitarbeiter und ihre Leistung sind wichtig und wertvoll. Das Sozialwerk versteht sich als Dienstgemeinschaft von Haupt- und Ehrenamtlichen. Wir arbeiten zusammen und lernen voneinander. Wir bieten unseren Mitarbeitern attraktive Arbeitsplätze mit einem kooperativen Arbeitsklima, Raum für Kreativität, eine leistungsgerechte Bezahlung, individuelle Arbeitszeitmodelle sowie Fortbildungs- und Selbstreflexionsmöglichkeiten.

 

Organisation und Prozesse

Wir verstehen uns als lernende Organisation und verbessern durch gelebtes Qualitätsmanagement unsere Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität. Dabei berücksichtigen wir auch das betriebliche Vorschlagswesen und Beschwerdemanagement.

 

Wirtschaftlichkeit

Mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen gehen wir verantwortungsbewusst und transparent um. Wir setzen unsere Mittel und Kräfte gezielt und kostenbewusst ein, um die Handlungsfähigkeit des Sozialwerkes langfristig zu sichern. Als gemeinnütziger Verein erfüllen wir unsere Aufgaben selbstlos ohne materiellen Gewinn, Eigenmittel fließen in bestehende Einrichtungen oder werden für neue sozial-diakonische Projekte genutzt.

 

Kooperationen

Wir kooperieren mit anderen Kirchen, Kommunen, Verbänden, Organisationen und Institutionen in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft. Wir nehmen unsere Verantwortung in der Gesellschaft wahr und gestalten sie aktiv mit. Wir stärken sozial Schwache, Alleinerziehende und Familien.

2008

Soziale Verantwortung gehört zum Auftrag der Christenheit. In der Bibel finden wir beides: Das helfende Wort und die helfende Tat. Der Glaube ohne praktische Liebe ist wertlos. Deshalb haben sich Mitglieder der Gemeinde schon immer aktiv in Fürth eingebracht (z.B. Kindergarten-Mitgründung, Wohngemeinschaften für Benachteiligte). Als dann 2008 die Stadt Fürth der Gemeinde die Betriebsträgerschaft eines Hortes anbot, haben wir das Sozialwerk als praktischen Arm der Gemeinde in die Stadt gegründet, um unsere Arbeit auf fachlich professionelle Beine zu stellen. 

Sep

'08

Auf Anfrage und im Auftrag der Stadt Fürth wurde als erstes Projekt der christliche Kinderhort der „Südstadt-Strolche“ im September 2008 eröffnet. 

Okt

'09

Seit Herbst 2009 gibt es eine Kinderferienbetreuung für Kinder berufstätiger Eltern.

Jan

'10

Ein drittes Projekt für Mitmenschen in Fürth war die Kleiderkammer "Dress In", die von 2010 bis 2019 existierte. 

Sep

'14

2014 haben wir den christlichen Kindergarten "Arche" von der Elterninitiative übernommen. 

Sep

'17

Im September 2017 startete im neuen Gemeindezentrum der Chapel Fürth der 3-gruppigen Kindergarten "Südstadt Knirpse".